Dänemark Urlaub

Urlaub in einem Ferienhaus in Dänemark

 

Dänemark zeigt sich jeden Tag ein wenig anders. Das liegt hauptsächlich am Meer, das seine Erscheinung je nach Wetter oft innerhalb weniger Stunden verändert. Ist sie eben noch rau und bewegt, präsentiert sich die See schon kurze Zeit später glatt und harmlos.

In einem Ferienhaus in Dänemark wohnt man ganz nah am Strand und kann so die stetige Veränderung des Meeres hautnah miterleben. Selbst an stürmischen Tagen ist es ein Hochgenuss, sich bei einem Strandspaziergang den salzigen Wind um die Nase wehen zu lassen. Dabei sollte man nicht nur in die Wolken schauen, sondern den Blick auf den Boden richten, wo es nach einem Sturm immer etwas zu finden gibt. Ein Stück Treibholz, eine Muschel oder eine Flaschenpost könnte die Entdeckung des Tages darstellen.

Nach so viel ländlicher Ruhe und Abgeschiedenheit bietet ein Abstecher nach Kopenhagen eine willkommene Abwechslung. Die Metropole mit Charme hat viel zu bieten und noch mehr, das sich zu entdecken lohnt. Aber auch die vielen Städte überall im Land sind nicht minder reizvoll und überraschen ihre Besucher mit interessanten Sehenswürdigkeiten und eindrucksvollen Attraktionen.

Hat man sich für eine ausgedehnte Radtour kreuz und quer durch Dänemark entschieden, wird man die überall präsenten Landgasthöfe sehr zu schätzen wissen. So wird behauptet, dass ein "Kro" beinahe jeden Gast dazu verführt, den Aufenthalt zu verlängern und den Drahtesel im Stall unterzustellen. Das hat seinen Grund im gemütlichen Flair der Gasthöfe und selbstverständlich in den Delikatessen der dänischen Küche.

Wer dann noch den Reizen der malerischen Märchenschlösser erliegt, wird spätestens dann wissen, wohin die Reise im nächsten Jahr führen wird.